Eine neue Welt der Arbeit entsteht

Die Beschleunigung der Innovationen und die Geschwindigkeit der Umbrüche machen die Arbeitswelt unvorhersehbar. Dank neuer Technologien entstehen neue Produkte, Dienstleistungen und neue Geschäftsmodelle. Die Automatisierung der menschlichen Arbeitskraft, die quer durch die gesamte Ökonomie stattfindet, ist eine zentrale Herausforderung in der Fragestellung: "Was bleibt von der Arbeit, wie wir sie kennen, übrig?".

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir in unserem Zukunftsforum Daten. Hightech. Menschen. am 09. März nach, der führenden Online-Konferenz in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Industrie mit den Chancen und Herausforderungen von Innovations- und Technologie-Management, Big Data, Industrie 4.0  sowie Prozess- und Geschäftsmanagement im Produktions- und Energieumfeld beschäftigt und dabei die Auswirkungen auf unser aller Arbeitsumfeld berücksichtigt.

Folgende Vorträge beschäftigen sich u. a. mit diesem Thema:

Die Digitale Transformation stellt alles auf den Kopf, Dr. Wolfram Jost, Vorstand Software AG

Spannungsverhältnis Daten-Orientierung vs. Industriekultur, Dr. Mirjam Sick, Andritz Hydro AG

Mensch - Roboter-Teams, Dr. Ivana Kruijff-Korbayová, Deutsches Forschungszentrum für KI

Wie die Digitalisierung Geschäftsprozesse revolutioniert, Dr. Stefan Bergsmann, Horvath u. Partners

Wertewelten: Arbeiten 4.0,  Andreas Greve, Geschäftsführer, nextpractice GmbH

Eine neue Welt der Arbeit entsteht, Raphael Gielgen, Head Research & Trendscouting, Vitra GmbH

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.software-innovation-bridge.de/webinare-events/bridge-events/