Eine neue Welt der Arbeit entsteht

Eine neue Welt der Arbeit entstehtRaphael Gielgen hat beruflich die meiste Zeit damit verbracht, die Welt der Arbeit ein wenig besser zu machen. Seine Neugierde für Architektur, Technologie und den gesellschaftlichen Wandel im Kontext der Arbeitswelten sind sein Treibstoff - immer verbunden mit der Frage, wie sich die globalisierte Arbeitswelt verändert und welchen Einfluss dies auf existierende Geschäftsmodelle hat. Die  Beschleunigung der Innovationen und die Geschwindigkeit der Umbrüche machen die Arbeitswelt unvorhersehbar. Dank neuer Technologien entstehen neue Produkte, Dienstleistungen und neue Geschäftsmodelle. Die Automatisierung der menschlichen Arbeitskraft, die quer durch die gesamte Ökonomie stattfindet, ist eine zentrale Herausforderung in der Fragestellung: "Was bleibt von der Arbeit, wie wir sie kennen, übrig?".

 

Erleben Sie den inspirierenden Vortrag von Raphael Gielgen, Head Research & Trendscouting der vitra GmbH auf unserer Online-Konferenz „Zukunftsforum – Daten. Hightech. Menschen.“ am 09. März 2017. Weitere Informationen unter www.software-innovation-bridge.de/webinare-events/