Wertewelten: Arbeiten 4.0

Fast 80% deutscher Entscheider fordern einen Paradigmenwechsel in der Führungskultur in Deutschland. Das ist eine der zentralen Erkenntnisse der Wertestudie "Führungskultur um Wandel", die die nextpractice GmbH gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) durchgeführt hat.

Unternehmen sind zunehmend gefordert, in agilen Strukturen und Prozessen zu wirken, um im digitalen Zeitalter mit hoher Veränderungsdynamik anpassungsfähig und erfolgreich zu bleiben. 

Im Vortrag reflektiert Andreas Greve, Geschäftsführer der nextpractice GmbH, die rasante Entwicklung der Arbeitswelt vor dem Hintergrund aktueller Erkenntnisse über die diversen Ansprüche und Bedürfnisse der Arbeitnehmer und den zunehmend steigenden Anforderungen an Führungskräfte, basierend auf den nextpractice Wertestudien „Führungskultur im Wandel“ und „Wertewelten Arbeiten 4.0".

Sehen Sie den interessanten Vortrag „Wertewelten: Arbeiten 4.0 von Andreas Greve, Geschäftsführer, nextpractice GmbH, gehalten auf unserem Online-Zukunftsforum Daten. Hightech. Menschen. am 09. März 2017.