Das Virtual Reality-Tool für die Planung 4.0

Bild: Copyright Rüdenauer 3D Technology GmbH

3D CAD-Modelle in Originalgröße erleben. Mit bloßen Händen im VR-Raum arbeiten. Ohne umständliche Controller. Dies ermöglicht die Software des neuen Partners der Software Innovation Bridge: die Rüdenauer 3D Technology GmbH.

Virtuelle Prototypen sparen in der Entwicklung viel Zeit und noch mehr Geld. Mit der einfach zu bedienenden Virtual Reality-Software von R3DT können alle Unternehmen Ihre Fertigungs- und Arbeitsplatzplanung früher als bislang „wie in echt“ anhand virtueller Prototypen absichern. Dafür laden Sie mit günstiger VR-Hardware Ihre CAD-Daten selbständig in die virtuelle Welt auf das Cross Connected® Holodeck. Direkt am Schreibtisch oder im Besprechungszimmer. Danach können Sie die 3D-Modelle in Originalgröße im 360°-Modus interaktiv begehen. Alle Gegenstände können mit bloßen Händen intuitiv bewegt werden. Ihre Arbeitsergebnisse werden qualitativ besser. Ihre Entwicklungs- und Planungszeiten deutlich kürzer.

R3DT hat seinen operativen Sitz in der Technologiefabrik Karlsruhe, dem Existenzgründerzentrum der IHK. Die Software-Entwicklung startete im Jahr 2016 im CyberLab, dem IT-Accelerator des Landes Baden-Württemberg. Die Gesellschaft wurde im Jahr 2014 als Spin-off aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gegründet. Am Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST) begannen die jungen Gründer mit der Verbindung realer Prozess- und Verhaltensdaten und deren interaktiver 3D Visualisierung.

Die Software Innovation Bridge freut sich, R3DT nun als neuen Partner in seinem Produkt-Portfolio begrüßen zu dürfen. Sie können die Lösung von R3DT am 01. Februar und am 01. März in unseren Webinaren sowie auf unserem Online-Zukunftsforum am 15. März live erleben. Weitere Informationen über unsere Homepage  www.software-innovation-bridge.com.