Selbst-lernende Prognosen zur Optimierung des Kraftwerkbetriebes und der Stromvermarktung - Künstliche Intelligenz macht‘s möglich !

Eine Autoproduktion erfordert viel Strom und Wärme. Opel erzeugt diesen Strom und Wärme selber. Aber selten ist dies in einer Balance. Wie kann man dies optimieren?

Die Adam Opel AG in Rüsselheim erzeugt eigenen Strom und damit verbunden auch Wärme, benötigt andererseits Strom, Gas und Wärme. Abhängig von den benötigten Strom- und / oder Wärmebedarfen, den externen Kosten für Strom- und Gasankauf und den erzielbaren Strompreisen beim Verkauf des erzeugten Stroms, werden die Strom-/Wärmeerzeugungsanlagen unterschiedlich gesteuert. Die selbst-lernenden Predictive Intelligence Lösung von IS Predict prognostiziert einerseits hochgenau den Wärmebedarf und den Strombedarf für die verschiedenen Standorte und erstellt andererseits einen Vermarktungsfahrplan in Abhängigkeit von der Grenzpreiskalkulation.

Dr. Boris Schilder, Energy & Utilities Service Group, Opel Automobile GmbH stellt dieses interessante Projekt auf unserem nächsten Online-Zukunftsforum Daten. Hightech. Menschen. am 15. März vor. Seien auch Sie dabei. Informationen finden Sie unter: www.software-innovation-bridge.de/webinare-events/konferenz-datenhightechmenschen/neu-beschreibung/