Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement fördert die Mitarbeiterbindung

Den Zusammenhang zwischen betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) und emotionaler Mitarbeiterbindung belegt eine aktuelle Studie des KCS KompetenzCentrums für Statistik und Empirie an der FOM Hochschule. 

In dieser Studie befragten Prof. Dr. Oliver Gansser und Dr. Martin Linke berufstätige FOM-Studierende aus ganz Deutschland zu Angebot und Nutzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen in ihren Unternehmen. Für ihre Untersuchung befragten sie 329 Arbeitnehmer aus dem produzierenden Gewerbe, dem Handel, Kfz-Werkstätten sowie dem Dienstleistungssektor. Die meisten Teilnehmer waren zwischen 19 und 37 Jahre alt. Zentrales Thema war die persönliche Verbundenheit zum Arbeitgeber. Dabei wurde deutlich festgestellt, dass Mitarbeiter aus Firmen mit BGM-Angeboten signifikant stärker an ihr Unternehmen gebunden sind als Arbeitnehmer von Betrieben ohne solche Maßnahmen. (Quelle: www.gansser.de)

Prof. Dr. Gansser stellt Ergebnisse seiner Studien zur Mitarbeiterbindung durch BGM in der kostenlosen Online-Konferenz Health der Software Innovation Bridge am 22. September 2016 vor.

Weitere Informationen zu dieser Konferenz und die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:

www.software-innovation-bridge.de/webinare-events-trainings