Die Passung zwischen der Kultur und den Werten eines Unternehmens und den Wünschen von Bewerbern („Cultural-Fit“) ist neben biografischen Informationen und Leistungs- bzw. Potentialeinschätzungen ein entscheidender Faktor im HR-Kontext. Diese kulturelle Passung wird aber meist nur unsystematisch erhoben.

Die wissenschaftlich fundierte Messung von Cultural Fit mit dem „Kultur-Matcher“ ist ein Testverfahren, das unternehmenskulturelle Merkmale messen und quantifizieren kann. Es handelt sich hierbei um ein wissenschaftlich entwickeltes und valides Test- und Messverfahren. Der Test erzielt Kennwerte zu Itemschwierigkeiten, Trennschärfen, Item-Skala-Korrelationen, struktureller, konkurrenter und diskriminanter Validität, zu Reliabität und interner Konsistenz, Akzeptanz und Augenscheinvalidität sowie hinsichtlich allgemeiner Bewertung und Weiterempfehlung. Es werden insgesamt neun unternehmenskulturelle Faktoren erfasst. Hierbei handelt es sich jeweils um bipolare Skalen.

Sehen Sie den interessanten Vortrag „Der Kultur-Matcher von Luise Adler, CYQUEST, gehalten auf unserer Online Health Conference „Unternehmenskultur“ am 18. Mai 2017.